DRK Witten Blog

Aktuelles rund um den DRK-Kreisverband Witten

„Digitalfunk – was nun?“ Planungstreffen im Wittener Rotkreuzzentrum!

Am 17.06.13 von Benedikt Kurz (Allgemein, Internes)

IMG_4149Am vergangenen Sonntag trafen sich im Wittener Rotkreuzzentrum interessierte Ehrenamtliche Rotkreuzlerinnen und Rotkreuzler, um sich mit technischen und organisatorischen Rahmenbedingungen der anstehenden Umstellung des Funkverkehrs von analoger zu digitaler Technik zu beschäftigen.

„Neben der Kreisrotkreuzleitung, die vollständig vertreten war, nahmen Führungskräfte des Katastrophenschutzes, interessierte Helferinnen und Helfer und als auswärtiger Gast Thomas Jarolim, Kreisrotkreuzleiter des DRK-Kreisverbandes Herne und Wanne-Eickel an unserem Digitalfunkttag teil.“, berichtet Thorsten Knopp, der die Veranstaltung in seiner Funktion als Katastrophenschutz-Sachbearbeiter des Wittener Kreisverbandes organisiert hatte.

Neben konkreten Planungen der benötigten personellen und materiellen Vorraussetzungen zum erfolgreichen Umstieg wurden Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Geräte diskutiert, der Bedarf an festeingebauten und mobilen Geräten und nicht zuletzt der zu erwartende Kostenrahmen ermittelt.

„Insgesamt bleibt auch in diesem Bereich noch einiges zu tun, aber wir sind auf bestem Wege, alsbald die ersten digitalen Funksprüche absetzen zu können.“, so Knopp weiter

Diesen Artikel herunterladen und später lesen:
Schlagworte für diesen Artikel: