DRK Witten Blog

Aktuelles rund um den DRK-Kreisverband Witten

Günter Schrobang verstorben.

Am 12.02.11 von Christian Schuh (Allgemein, Internes)

Mit großem Bedauern haben wir die Nachricht vernommen, dass unser Kamerad Günter Schrobang, langjähriger Rotkreuzbeauftragter für den Ennepe-Ruhr-Kreis, am 9. Februar 2011 überraschend verstorben ist.

Günter Schrobang war seit 1970 aktives Mitglied im Deutschen Roten Kreuz und konnte damit auf über 40 aktive Dienstjahre zurückblicken.

Im Jahr 1997 übernahm er zunächst das Amt des stellvertretenden Rotkreuzbeauftragten und wurde 1998 durch den Präsidenten des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe zum Rotkreuzbeauftragten für den gesamten Ennepe-Ruhr-Kreis ernannt. Seine Aufgabe war es fortan, das Gesamtpotenzial der beiden DRK-Kreisverbände im Ennepe-Ruhr-Kreis gegenüber der Katastrophenschutzbehörde zu vertreten und innerhalb der Verbände den Katastrophenschutz zu koordinieren und gemeinsam mit den Führungs- und Leitungskräften der Einheiten, Kreisverbände und Ortsvereine weiter zu entwickeln.

Dieses Amt hat er über mehr als zehn Jahre bis 2009 ausgeübt.

Für seine vielfältigen Verdienste um die Idee des Roten Kreuzes wurde Günter Schrobang im Jahre 2003 mit der Verdienstmedaille des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe ausgezeichnet.

Unser Mitgefühl ist mit seinen Angehörigen und seinen Freunden.

Wir werden unserem Kameraden Günter Schrobang stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Dr. Georg Butterwegge
Präsident DRK Kreisverband Witten

Diesen Artikel herunterladen und später lesen:
Schlagworte für diesen Artikel: , , ,