DRK Witten Blog

Aktuelles rund um den DRK-Kreisverband Witten

„Breckerfelder“ GW San wieder allzeit bereit!

Am 12.02.11 von Christian Schuh (Allgemein, Internes, Sanitätsdienst)

Anfang Februar konnte der kreisverbandseigene Gerätewagen Sanitätsdienst, ein Eigenbau der „ersten Wittener Baureihe“ wieder durch die Rotkreuzkameraden des Ortsvereins Breckerfeld ins heimische Gerätehaus überführt werden. Das Fahrzeug ist seit Mitte 2010 in der südlichsten Stadt des Ennepe-Ruhr-Kreises stationiert und steht dort als Gerätewagen Sanitätsdienst der „5.Einsatzeinheit des Ennepe-Ruhr-Kreises, Bezirksreserve Arnsberg 04“ zur Verfügung.

Der Ortsverein Breckerfeld stellt gemeinsam mit dem Ortsverein Herdecke die Sanitätsgruppe dieser noch relativ neuen Einheit. „Leider warten wir noch auf die Zuteilung eines neuen Gerätewagens Sanitätsdienst des Landes für diese Teileinheit, in der Zwischenzeit stellen Kreisverband und Ortsverein gemeinsam aus eigenen Mitteln ein Platzhalterfahrzeug im südlichen Kreisverbandsgebiet zur Verfügung.“ so Katastrophenschutzsachbearbeiter Thorsten Knopp.

Das Fahrzeug, dass bereits vor zehn Jahren in Eigenregie auf Grundlage eines Fiat Ducato Tiefkühlfahrtransporters der Firma Bofrost ausgebaut wurde, war vorher acht Jahre (mit seinem Schwesterfahrzeug) als Gerätewagen der Wittener Einsatzeinheit eingesetzt worden und hat dort jahrelang „gute Dienste geleistet“. Ausgerüstet ist der „Rotkreuz-Ennepe-9/89/1“ mit medizinischem und technischem Material zur Versorgung von bis zu 15 Verletzten, in Zusammenarbeit mit  weiteren Gerätewagen Sanitätsdienst und dem lokalen Rettungsdienst kann sogar ein vielfaches dessen geleistet werden. „Besonders wichtig ist das Breckerfelder DRK-Fahrzeug damit für den südlichen Teil des Ennepe-Ruhr-Kreises, da die Gerätewagen Sanitätsdienst des Landes jeweils in Herdecke und Witten stationiert sind“ so Rotkreuzbeauftragter Peter Hohaus.

Aktuell wurden neue Winterreifen für über 1000 €uro montiert und das 4m BOS-Funkgerät hat einen neuen FMS-Funkhörer bekommen, um die Kommunikation mit Kreisleitstelle und Kreisverband im Einsatzfall sicherzustellen. Diese notwendigen Ausgaben wurden abermals finanziert aus Eigenmitteln des Kreisverbandes, die sich überwiegend aus Spenden der Bevölkerung des Ennepe-Ruhr-Kreises zusammensetzen.

Weitere Information über die Rotkreuzarbeit in Breckerfeld finden Sie auf der Internetseite des Orstvereins Breckerfeld e.V., Hintergrundinformationen über die Einsatzeinheiten des Kreisverbandes und den Sanitätsdienst unter www.drk-witten.de

Diesen Artikel herunterladen und später lesen:
Schlagworte für diesen Artikel: , , , , , , , , , , ,