DRK Witten Blog

Aktuelles rund um den DRK-Kreisverband Witten

Betreuungseinsatz im Morgengrauen!

Am 15.02.11 von Christian Schuh (Einsätze)

Bereits um 4:53 war für die Kameradinnen und Kameraden der Betreuungsgruppe und des Führungsdienstes des Wittener Roten Kreuzes die Nacht vorbei. Ein Alarm der Kreisleitstelle des Ennepe-Ruhr-Kreises mit dem Einsatzstichwort „Betreuungseinsatz“ beendete vorzeitig die Nachtruhe an der Annenstraße. Die Löschzüge der Wittener Berufsfeuerwehr und der Löscheinheit Heven waren in der Cörmannstraße im Einsatz, ein Reifenlager stand in Flammen, und die Anwohner aus der unmittelbaren Nachbarschaft waren gezwungen, aufgrund der starken Rauchentwicklung ihre Häuser zu verlassen.

Die 15 eingesetzen Helferinnen und Helfer stellten heiße Getränke für Betroffene und Feuerwehrleute zur Verfügung und richteten eine Betreuungssammelstelle für die 12 betroffenen Anwohner ein – weitere Maßnahmen aus Sicht des Roten Kreuzes waren dann glücklicher Weise nicht mehr erforderlich, da es der Feuerwehr gelang, ein Übergreifen der Flammen auf die anliegenden Gebäude zu verhindern.

Die Einsatzzentrale im Wittener Rotkreuzzentrum beendete den Dienst um 7:30 mit der Abmeldung bei Florian-Ennepe.

„Brandstifter zündeten Reifenlager an“ Ruhrnachrichten (RN), Lokalteil Witten, 15.02.2011, Onlineangebot

„Unbekannte setzen Reifenlager in Brand“ Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ), Lokalteil Witten, 15.02.2011, Onlineangebot

Diesen Artikel herunterladen und später lesen:
Schlagworte für diesen Artikel: , , , , ,