DRK Witten Blog

Aktuelles rund um den DRK-Kreisverband Witten

Voll integriert

Am 31.01.11 von Jens Struppek (Allgemein)

…war das Rote Kreuz auf der Wittener Integrationsmesse in Witten.

„Schau mal über den Tellerrand“, war das Motto der ersten Wittener Integrationsmesse. In der Wittener Werk°Stadt veranstaltete die Stadt Witten die Messe um die kulturelle Vielfalt in Witten zu präsentieren. Die Verantaltung soll helfen Vorurteile und Schubladendenken abzuschaffen. Denn „Witten ist bunt, besonders in kultureller Hinsicht. Menschen aus 113 Nationen leben bei uns in der Ruhrstadt“, sagt Claudia Formann, Integrationsbeauftrage der Stadt Witten. Auch das Rote Kreuz ist äußerst international. In 186 Ländern gibt es nationale Rotkreuzgesellschaften. In drei weiteren Staaten sind Rotkreuz-Gesellschaften gegründet, die aber noch nicht offiziell anerkannt wurden. Deshalb gehört das Rote Kreuz, unserer Meinung nach, zwingend zu einer solchen Veranstaltung.

Und so schauten auch viele Besucher und Aussteller der Messe am Infostand des Wittener Roten Kreuzes vorbei um sich zu informieren. Um an der Tombola der Veranstaltung teilnehmen zu können musste man zuvor Punkte sammeln. Dazu musste man verschiedene Aktionen an den verschiedenen Ständen teilnehmen. Selbstverständlich beteiligten wir uns auch hieran. Für die Quizfrage nach dem Gründer bzw. geistigen Vater des Roten Kreuzes musste die meisten Besucher zwar in den bereitliegenden Informationsbroschüren spicken aber dafür waren die Kinder von der alternativen Aktion, dem „Rettungswagen-Bastelbogen“ begeistert.

Diesen Artikel herunterladen und später lesen:
Schlagworte für diesen Artikel: , , , , , , , ,