DRK Witten Blog

Aktuelles rund um den DRK-Kreisverband Witten

Letzter Tag der Sanitäter-Ausbildung 2017

Am 21.05.17 von Jens Struppek (Sanitätsdienst)

Am heutigen Sonntag fand der letzte Lehrgangstag unseres diesjährigen „San AB“-Lehrgang statt. Auf dem Stundenplan stand der letzte Praxistag und daher auch die praktische Prüfungsvorbereitung. Den Tag über machten Moritz Hafer und Niklas Remscheid mit den 13 angehenden Sanitätern viele verschiedene Fallbeispiele, um gut auf die Prüfung am kommenden Wochenende vorbereit zu sein. Das Hauptaugenmerk […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Sanitätsgruppe startet mit spannender Ausbildung ins neue Rotkreuzjahr!

Am 15.01.15 von Benedikt Kurz (Allgemein, Internes, Sanitätsdienst)

Am  Dienstag traf sich zum ersten Mal in diesem Jahr die Sanitätsgruppe der Wittener DRK-Einsatzeinheit zu ihrem in jeder zweiten Woche stattfindenden Dienstabend. Die ehrenamtlichen Ausbilder um Rettungsassistent Philipp Börner hatten für die rund zwanzig anwesenden ehrenamtlichen Rotkreuzlerinnen und Rotkreuzler einen spannenden Ausbildungsabend vorbereitet. „Wir möchten versuchen die noch weniger erfahreren und vielleicht erst wenige […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Rotkreuzler lernten die psychische Erstversorgung

Am 25.12.13 von Jens Struppek (Allgemein)

Weihnachten kommt auch das Wittener Rote Kreuz etwas zur Ruhe, so dass wir sie nicht jeden Tag mit spannenden und neuen Geschichten versorgen können, doch in den Tagen davor ist oft so viel los, dass wir gar nicht über alles berichten können. Und so haben wir Ihnen eine kleine Geschichte verwahrt… Kurz vor Weihnachten fand […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Sanitäter erleben spannende Ausbildung zum Thema Verbrennung

Am 06.11.13 von Benedikt Kurz (Allgemein)

Sebastian Krampe, Medizinstudent, Lehrrettungsassistent und engagierter Rotkreuzler hatte am vergangenen Dienstag für die 20 anwesenden Rotkreuzlerinnen und Rotkreuzler eine spannende Ausbildung vorbereitet. Nachdem beim vergangenen Gruppenabend der Sanitätsgruppe das Thema „Einsaätze der Feuerwehr und die Zusammenarbeit mit dem DRK“ auf dem Plan stand ging es gestern in den zweiten Teil. Krampe referierte über Inhalationstraumata und […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Das Deutsche Rote Kreuz modernisiert seine Helfergrundausbildung

Am 27.01.13 von Jens Struppek (Allgemein, Internes)

Die neue ist da – sprich die neue Helfergrundausbildung im Deutschen Roten Kreuz. Jeder, der im Bereich des Katastrophenschutzes in der Einsatzeinheit tätig werden möchte muss vor dem Einsatz eine solide Ausbildung durchlaufen. Diese unterscheidet sich je nach Fachdienst, in dem derjenige tätig ist. Eines ist jedoch immer gleich: Die Helfergrundausbildung. Sie garantiert den sogenannten […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Nach der Übung

Am 15.04.12 von Jens Struppek (Suchdienst)

Vor einiger Zeit war  in unserem Blog der Artikel „Großschadenslage“ im Sanitätslehrgang – Gemeinsame Übung mit dem DRK-Suchdienst! zu lesen. Damals haben die Suchdienstler zusammen mit den Teilnehmern des Sanitäterkurses und einigen erfahrenen Rettungskräften die Arbeit bei einer sogenannten erweiterten Verletztenablage geübt. Nachdem die Wittener Suchdienstler dort fleißig registriert und erfasst hatten und die Arbeit vor […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Übung und Quiz beim Treffen der Sanitätsgruppe

Am 06.03.11 von Arne von Holdt (Allgemein, Internes)

Am vergangen Dienstag fand wie gewöhnlich das Treffen der Sanitätsgruppe statt. Neben den üblichen Aufräumarbeiten, etwas Material- und Kameradschaftspflege wurde auch wieder besonderes Augenmerk auf Übung und Ausbildung gelegt. Um die angehenden Rettungshelferinnen und Rettungshelfer auf ihre bevorstehende Prüfung vorzubereiten, gab es für diese unter fachkundiger Anleitung von Rettungsassistent Malte Engelhard und Lehrrettungsassistent Sebastian Krampe […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Ausbildung: Eine Investition in die Zukunft

Am 26.01.11 von Jens Struppek (Soziale Arbeit)

Eine fundierte Ausbildung ist eine Investion in die Zukunft. Nicht nur für den Auszubildenden, sondern auch für den ausbildenden Betrieb. „Gerade in Bereichen, in denen ein Fachkräftemangel herrscht, wie zum Beispiel in der Altenpflege kann man sich doch nichts mehr wünschen, als einen Mitarbeiter bzw. einen Mitarbeiterin einzustellen, die man selbst ausgebildet hat. Da weiß […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Ein erfolgreiches Abschlussgespräch!

Am 01.12.10 von Christian Schuh (Allgemein, Rettungsdienst)

Patrick Pörtner, ehemaliger Jahrespraktikant in der Rettungswache Herbede, hat Mitte November sein Abschlussgespräch mit den zuständigen Fachprüfern des Kreisverbandes überaus erfolgreich absolviert. Ein erfolgreiches Abschlussgespräch bildet, wie die Bezeichnung schon vermuten lässt, den Abschluss der zweijährigen Ausbildung zum Rettungsassistenten. Zwei Fallbeispiele wurden theoretisch geprüft. Für Patrick ging es in dem zweistündigen „prüfungsähnlichen“ Gespräch darum, den […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Standortverlagerte Ausbildung 2010 – Münster –

Am 20.10.10 von Stefan Ebner (Allgemein, Einsätze, Internes, Rettungsdienst, Sanitätsdienst)

Am Wochenende 22.10 – 24.10 diesen Jahres werden sich zahlreiche Helferinnen und Helfer vieler Katastrophenschutzorganisationen aus Witten auf den Weg nach Münster machen. Im Rahmen einer groß angelegten Ausbildung werden sich alle Beteiligten an 3 Tagen einem gemeinsamen Thema widmen.  Das große Thema dieser Standortverlagerten Ausbildung wird die Zusammenarbeit verschiedener Hilfeleistungsorganisationen sein. Neben Stationsausbildung, Übung […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »