DRK Witten Blog

Aktuelles rund um den DRK-Kreisverband Witten

Organisationsübergreifende Zusammenarbeit – DLRG

Am 16.04.18 von Jens Struppek (Ausbildung)

Immer wieder arbeiten wir gerne und erfolgreich mit anderen Organisationen zusammen. Damit es nicht im Einsatz das erste Mal zur Zusammenarbeit mit anderen Organisationen kommt, ist es für uns wichtig schon vorher in Ausbildungen „die anderen“ kennenzulernen. Darum verschlug es unsere Einsatzkräfte heute zur Fortbildung zur DLRG Bochum Mitte.

Gemeinsam mit den dortigen Experten wurde der sichere Umgang mit Rettungsweste und Boot geübt. Denn nur wenn der Helfer sicher ist, kann er sich auch um seinen Patienten kümmern. Dieser stand im Mittelpunkt des zweiten Teils der Ausbildung. Übergabe eines Patienten an ein Boot, sowie die Übernahme von einem Boot und das sichern des Patienten auf selbigem waren die Themen.

Der wasserseitige Transport von Patienten eröffnet uns zusätzliche Möglichkeiten, die uns der klassische Weg mit Rettungs- bzw. Krankenwagen nicht bietet.“, erläutert Stefan Ebner, der die Ausbildung seitens des Roten Kreuzes leitete. „Insbesondere bei unwegsamem Gelände, dass an Gewässer grenzt oder auch bei verstopften Zuwendungen, wie sie vor allem bei Großveranstaltungen vorkommen ist dies eine Option. Und mit dem Kemnader Seeufer gibt es in Witten/Bochum ein Gelände, was hierfür geradezu prädestiniert ist. Sowohl von der Beschaffenheit, als auch von der Tatsache, dass dies gerne für Großveranstaltungen genutzt wird.

Diesen Artikel herunterladen und später lesen:
Schlagworte für diesen Artikel: , , ,