DRK Witten Blog

Aktuelles rund um den DRK-Kreisverband Witten

Immer im Einsatz für das Rote Kreuz

Am 31.07.17 von Jens Struppek (Internes)

Eigentlich könnte Eckard es ruhig angehen lassen, denn – auch wenn man es ihm nicht anmerkt – eigentlich ist er schon pensioniert. Doch seiner ruhigen Art zum Trotz scheint Ruhe nicht unbedingt seine Stärke zu sein. So war er auch heute an seinem Geburtstag „nur mal kurz“ beim Roten Kreuz, wo er sich in vielen Bereichen engagiert. Mit 300 weiteren ehrenamtamtlichen und etwa 200 hauptamtlichen Kollegen leistet er einen wichtigen Beitrag zu dem was das Rote Kreuz in Witten leistet. Deshalb nutzten einige seiner Kollegen heute die Gelegenheit ihm bei der Besprechung – die zugegebenermaßen nicht ganz zufällig auf seinen Geburtstag viel – herzlich zu gratulieren. Auch Kreisrotkreuzleiter Wilm Ossenberg Franzes dankte ihm für seine Arbeit.

Bei vielen Veranstaltungen – insbesondere bei den Blutspendeterminen – sieht man Eckard in seinem Rotkreuzoutfit, oft arbeitet er aber auch hinter den Kulissen und trägt damit zum Gelingen vieler Projekte bei. Als Beispiel sei hier zu nennen, das er jetzt seit fast einem Jahr Gastvater für 2 namibische Rotkreuzler ist, die ein Jahr die Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes kennenlernen und unterstützen. Während der Zeit wohnen sie bei Eckard und seiner Frau Brigitte.

Sollte ihm neben dem Roten Kreuz noch etwas Freizeit bleiben engagiert er sich ehrenamtlich für die Integration von Flüchlingen in den Wittener Lebensalltag. Oft wird er scheinbar unauffällig tätig, aber dennoch bemerkt man seine Arbeit immer gerne. Deshalb möchten wir uns auch hier für seine Arbeit bedanken, auch wenn er vermutlich sagen wird, dass er sich für die Möglichkeit bedankt, das zu tun, was er tut. – Und zum Geburtstag gratulieren wir natürlich auch ganz herzlich!

Diesen Artikel herunterladen und später lesen:
Schlagworte für diesen Artikel: