DRK Witten Blog

Aktuelles rund um den DRK-Kreisverband Witten

Days of Thunder

Am 25.06.17 von Jens Struppek (Sanitätsdienst)

… klingt martialisch, meint jedoch den größten Drachenboot-Wettbewerb der Umgebung. Sie fanden diese Wochenende bereits zum 19. Mal auf der Wittener Ruhr statt. 92 Teams à 20 Sportler kämpfen in verschiedenen Klassen um die Titel. Neben dem sportlichen Erfolg gibt es auch jedes Jahr Sonderpreise für die besten Kostüme und das imposanteste Zeltdorf auf dem Festivalgelände.

Wie auch in den vergangenen Jahre vertraute uns der Kanu-Club-Witten auch in diesem Jahr wieder die sanitätsdienstliche Absicherung der Veranstaltung an. Insgesamt 35 Sanitäter waren an den beiden Veranstaltungstagen vor Ort und bauten einen Behandlungsplatz auf, auf dem kleinere Verletzungen direkt vor Ort behandelt werden konnten. Außerdem wurden zwei Kranken- und ein Rettungswagen auf dem Gelände stationiert um bei schwereren Verletzungen einen schnellstmöglichen Transport ins Krankenhaus sicherstellen zu können. Weitere Sanitäter waren zu Fuß auf dem Festival-Gelände unterwegs, um sofort Erste-Hilfe leisten zu können.

„Die große Anzahl an Einsatzkräften ist nichts, was einem Angst machen sollte.“, erläutert Einsatzleiter Thorsten Knopp. „Aber bei fast 2000 Sportlern und Offiziellen, sowie unzähligen Besuchern , beim Rennen, beim Festival und auf dem Zeltplatz entsteht hier fast eine komplette Stadt in der Stadt. Da sollte man für den Fall der Fälle vorbereitet sein.“

Diesen Artikel herunterladen und später lesen:
Schlagworte für diesen Artikel: , , ,