DRK Witten Blog

Aktuelles rund um den DRK-Kreisverband Witten

Wittener Rotes Kreuz freut sich über neue Sanitäter

Am 28.05.17 von Jens Struppek (Sanitätsdienst)

Dieses Wochenende war die Abschlussprüfung des diesjährigen Sanitäter-Lehrgangs. „Die Teilnehmer haben durchweg eine ordentliche Leistung gezeigt.“, so Lehrgangsleiter Florian Lohkamp. „So macht es Spaß eine Prüfung abzunehmen.“

An eine 60-stündigen theoretischen Ausbildung, flankiert von einigen praktischen Übungen, schließt sich eine schriftliche Prüfung und mehrere praktische Prüfungen an. Hierbei müssen die Prüflinge ihre Kenntnisse beweisen. Dabei müssen sie zum einen eine Wiederbelebung durchführen und zum anderen in zwei ganzheitlichen Fallbeispiele ihre medizinischen Kenntnisse, die Zusammenarbeit im Team und ihre Fähigkeit eine Einsatzstelle zu organisieren, beweisen. Erst wenn all das zur Zufriedenheit des Prüfungsausschusses unter der Leitung des Prüfungsarztes erfolgt ist dürfen sie sich „Sanitäter“ nennen.

Am Ende der Prüfung, die wir wieder mit der Unterstützung der Kameraden des Warsteiner Roten Kreuzes durchgeführt haben, stand dann fest: 11 neue Sanitäter für das Wittener Rote Kreuz. Damit haben alle Teilnehmer des Kurses auch bestanden. Unter ihnen, neben unseren 11 Sanitätern, auch 2 Mitglieder des Technischen Hilfswerks.

Ich freue mich ganz besonders über das tolle Engagement unserer Mitglieder. Ohne die vielen Stunden, die sie ehrenamtlich nicht nur in die Ausbildung, sondern auch später in Einsätze, Übungen und Fortbildungen investieren, wäre unsere Arbeit hier vor Ort nicht möglich.„, sagt Dr. Georg Butterwegge, Präsident des Wittener Roten Kreuzes. „Dementsprechend gerne gratuliere ich Ihnen hier zu ihrem Erfolg!

Diesen Artikel herunterladen und später lesen:
Schlagworte für diesen Artikel: ,