DRK Witten Blog

Aktuelles rund um den DRK-Kreisverband Witten

Kein Hubschrauber-Landeplatz am Wittener Rotkreuzzentrum

Am 02.04.17 von Jens Struppek (Allgemein)

Ja! Es war ein Aprilscherz. Wir bauen nicht wie angekündigt einen Hubschrauberlandeplatz.

Aber wie jedes Jahr ist natürlich auch an dieser Geschichte etwas wahres dran: Das gesamte Konzept, das wir in diesem Artikel erläutert haben stimmt eigentlich so. Allerdings ist dieser Landeplatz nicht bei uns auf dem Hof, sondern auf dem Gelände der Berufsfeuerwehr – und zwar schon seit Jahren.  Da so ein Hubschrauber Landung eine Menge Aufwand erfordert und auch mit verschiedenen Sicherungsmaßnahmen verbunden ist, macht das ganze dort auch viel mehr Sinn. Wie gesagt das eigentliche Konzept stimmt so und wird bei der Feuerwehr auch so umgesetzt. Auch der Rettungshubschrauber Christoph 8 ist tatsächlich für Witten zuständig. Und selbstverständlich sind wir auch seit Jahren im Rettungsdienst ein Partner für den Ennepe-Ruhr-Kreis. So besetzen wir in der Rettungswache in Herbede rund um die Uhr einen Rettungswagen, sowie im Wechsel mit dem Arbeiter-Samariter-Bund einen Krankenwagen. Außerdem besetzen wir tagsüber einen weiteren Krankenwagen, der direkt vom Rotkreuzzentrum an der Annenstraße seine Einsätze im Auftrag der Leitstelle EN fährt.

Aber was soll nun tatsächlich diese Baustelle? Nun die Erklärung ist relativ simpel: wir pflastern einfach den Parkplatz bei uns auf dem Hof neu. Der alte Lehm-/Schotterboden hat in den vergangenen Jahren doch arg gelitten. Es haben sich Schlaglöcher gebildet, die zu großen Pfützen führten und sowohl das fahren als auch das laufen über den Hof zu einem Abenteuer gemacht haben. Das wollten wir ändern und haben deshalb vor einiger Zeit damit begonnen dort ein Pflaster legen zu lassen, dass ein einheitliches Niveau bietet und es somit erlaubt wieder vernünftig über den Hof zu fahren und zu laufen.

Wie man sieht sind die Arbeiten der Zeit in vollem Gange und wir hoffen in Kürze den Hof wieder wie gewohnt – oder genau genommen noch besser als gewohnt – nutzen zu können.

Diesen Artikel herunterladen und später lesen:
Schlagworte für diesen Artikel: