DRK Witten Blog

Aktuelles rund um den DRK-Kreisverband Witten

Archiv für September 2014

Nachbarschaftstreff Cafe Schelle feiert dritten Geburtstag am 26.09.2014!

Am 25.09.14 von Christian Schuh (Allgemein)

Ein vielseitiges Programm erwartet Nachbarn jeden Alters und interessierte Gäste in der Schellingstraße 6 / 8 Der Nachbarschaftstreff Cafe Schelle feiert in dieser Woche seinen dritten Geburtstag, unter dem Motto „von der Nachbarschaft – für die Nachbarschaft“ laden die Partner Nachbarn und Gäste ein, um das gemeinsam Erreichte zu würdigen und einen Ausblick auf die […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Atomare, biologische und chemische Gefahren lauerten in Dortmund…!

Am 23.09.14 von Christian Schuh (Allgemein)

…, allerdings glücklicher Weise nur im Rahmen einer speziellen Ausbildung, die am vergangenen Wochenende insgesamt sechs Helferinnen und Helfer des Wittener DRK-Kreisverbandes besuchten. Unter der Leitung von Ausbilder Armin Tretner, Mitarbeiter der Gruppe Fachdienste des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe, beschäftigten sich die Ehrenamtlichen mit den wichtigen Grundlagen zum Selbstschutz im Rahmen dieser besonderen Einsätze. „Die gute und […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Wittener Rotkreuzler unterstützen Flüchtlinge in Bochum!

Am 22.09.14 von Christian Schuh (Allgemein)

Nachdem die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des Wittener Roten Kreuzes am Sonntagabend bzw. am Montagvormittag erst aus dem ostwestfälischen Stuckenbrock-Senne zurückgekehrt waren, wo insgesamt 22 Rotkreuzler 390 Asylsuchenden mit umfangreichen Betreuungsmaßnahmen, sanitätsdienstlicher und notärztlicher Versorgung und ganzheitlicher Verpflegung geholfen hatten, stand heute direkt der nächste Einsatz in der Flüchtlingshilfe an: „Auf Anforderung des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Ein ganz normaler Tag?!

Am 21.09.14 von Jens Struppek (Allgemein, Einsätze, Internes, Jugendrotkreuz, Rettungsdienst, Sanitätsdienst, Soziale Arbeit)

Ganz schön was los in Witten. Heute mussten etliche Mitglieder des Wittener Roten Kreuzes aktiv werden, denn die Aufgaben überschlugen sich. Wie bereits im Blog erwähnt waren insgesamt 22 Helferinnen und Helfer des Katastrophenschutzes heute in Stukenbrok-Senne in einem der Notaufnahmelager für Asylbewerber des Landes Nordrhein-Westfalen in Einsatz. Ein zweites Team bereitete unterdessen etliche Bunkerbetten, […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Wittener Rotkreuzler gehen am Sonntag in Flüchtlingshilfe-Einsatz in Ostwestfalen!

Am 20.09.14 von Christian Schuh (Allgemein, Einsätze)

Ehrenamtliche übernehmen Versorgung von Flüchtlingen in Notunterkunft in Stukenbrock-Senne Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte des Wittener DRK-Kreisverbandes werden am kommenden Sonntag für 24 Stunden die ganzheitliche Versorgung von etwa 300 Asylsuchenden in der gemeinsam durch die Polizei NRW und das DRK betreuten Notunterkunft im ostwestfälischen Stukenbrock-Senne übernehmen. Die 22 Helferinnen und Helfer, die am Sonntagmorgen um 04:00 […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Langjährige Spenderinnen und Spender für insgesamt 2100 Blutspenden geehrt!

Am 14.09.14 von Christian Schuh (125 Jahre DRK Witten, Blutspende)

Bürgermeisterin Sonja Leidemann führte feierliche Ehrung an Bord der MS Schwalbe II am 12. September 2014 durch  Das Deutsche Rote Kreuz führt in ganz Deutschland regelmäßig Blutspenden durch. So auch in Witten. Alle unsere Blutspender spenden freiwillig und unentgeltlich, ohne eine Gegenleistung zu erwarten, einzig und allein um anderen Menschen zu helfen. Das macht die […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Ausstellung zum 1. Genfer Abkommen im Schwelmer Kreishaus eröffnet!

Am 11.09.14 von Christian Schuh (125 Jahre DRK Witten)

Am 22. August 1864 wurde das erste Genfer Abkommen verabschiedet – als erster völkerrechtlicher Vertrag, der den Schutz von Verwundeten, die Neutralität des Sanitätspersonals und das rote Kreuz als Schutzzeichen zum Gegenstand hat. In den folgenden 150 Jahren wurde das Recht wegen weiterentwickelter Waffentechnologien und veränderter Methoden der Kriegsführung immer wieder an neue Herausforderungen angepasst. […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Alltägliche Rotkreuzarbeit geht trotz umfangreicher Bauarbeiten wie gewohnt weiter!

Am 10.09.14 von Christian Schuh (Allgemeines, Internes)

DieEinfahrt des Rotkreuzzentrums  ist seit Anfang September für Privatfahrzeuge gesperrt, für Einsatzfahrzeuge allerdings glücklicher Weise weiterhin voll passierbar. Mitte August waren im Bereich der Annenstraße und des Wittener Rotkreuzzentrums bei Probebohrungen Hohlräume unter dem Bürgersteig vor und der Einfahrt gefunden worden, die in den kommenden Wochen verfüllt werden müssen, entdeckt worden. Seit Anfang September mussten […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Ehrenamtliche DRK-Blutspendegruppe aus Witten ist Landessieger!

Am 09.09.14 von Christian Schuh (125 Jahre DRK Witten, Blutspende, Landeswettbewerb)

Wittener „Blutspendebuffetkünstler“ verweisen Gruppen aus Lünen und Hamm knapp auf die Plätze beim DRK-Landeswettbewerb und verzaubern Teilnehmer, Gäste und Mitarbeiter. Im Rahmen des 62. DRK-Landeswettbewerbs wurde erstmals auch die Meisterschaft der ehrenamtlichen Blutspendegruppen aus Westfalen-Lippe ausgetragen: Die acht ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer aus Witten setzten sich denkbar knapp gegen die starke „Konkurrenz“ aus Lünen und […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Schon Tradition: Wittener Rotkreuzler auf der Seniorenmesse!

Am 07.09.14 von Jens Struppek (Allgemein)

Mittlerweile ist sie schon Tradition: die Seniorenmesse, auch wenn es faktisch erst der 7. Durchgang ist. Wie in den vergangenen Jahren fiel die Seniorenmesse wieder mit der Zwiebelkirmes und dem verkaufsoffenen Sonntag zusammen. Auch schon Tradition ist die Erbsensuppe, die es jedes Mal am Stand des Wittener Roten Kreuzes gibt. „Diesmal haben wir die ersten […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »