DRK Witten Blog

Aktuelles rund um den DRK-Kreisverband Witten

Archiv für April 2013

Rotkreuzler engagiert in Alarmübung der Herdecker Feuerwehr!

Am 30.04.13 von Christian Schuh (Allgemein, Internes, Rettungsdienst)

„Alarmübung – 40 Meter unter der Erde in Not geraten“, so überschrieb die Westdeutsche Allgemeine Zeitung den Artikel in der Wittener Lokalausgabe am Montag den 29.04.2013, mit dabei: Martin Optitz, Andreas Wenzel und Thorsten Knopp vom Wittener Roten Kreuz, die sich an der Einsatzübung der Herdecker Blauröcke beteiligten. „Selbstverständlich sind wir mit dabei, wenn unsere […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Vielseitiger Dienstabend der Wittener DRK-Einsatzeinheit!

Am 29.04.13 von Christian Schuh (Allgemein, Internes)

„Zu unserem Dienstabend, der alle zwei Wochen Montags im Wittener Rotkreuzzentrum an der Annenstraße stattfindet, sind nicht nur die Helferinnen und Helfer der Wittener Einsatzeinheit eingeladen, auch weitere Interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Rotkreuzlerinnen und Rotkreuzler, die sich gewöhnlich in anderen Bereichen innerhalb unseres vielseitigen Verbandes engagieren, sind jederzeit herzlich eingelanden!“ erklärt Jens Struppek, der […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Pilotprojekt Betreuer vor Ort startet in Witten

Am 27.04.13 von Jens Struppek (Allgemein)

Wenn in Deutschland etwas passiert ist die Hilfe meist nicht weit. Der Rettungsdienst ist nicht fern, kurze Hilfeleistungsfristen garantieren schnelle Hilfe. Auch die technische Rettung ist mit deutscher Gründlichkeit klar geregelt. Und bei unmittelbaren Bedrohungen ist die Polizei stets zur Stelle. Aber wie geht’s dann weiter? Während der Rettungsdienst Verletzte ins Krankenhaus bringt, sind die […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Wittener Rotkreuzler stellen Sanitätswachdienst für DSDS-Vorjahressieger Luca Hänni!

Am 25.04.13 von Christian Schuh (Allgemein, Sanitätsdienst)

„Luca Hänni kam, sang, lächelte und trieb Hunderte Mädchen an den Rand des Wahnsinns. Wenn Mädels kreischen, Tränen fließen, Wimperntusche verläuft und Herzen fast lauter klopfen als die Beats der Musik, dann kann irgendein singender Jungstar nicht weit sein:„ so schreibt Annette Kreikenbohm für die Westdeutsche Allgemeine Zeitung in ihrem aktuellen Artikel „Mit Luca geht […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Rotkreuz-Witten nutzt KRIFA zur ganzheitlichen Vorbereitung!

Am 22.04.13 von Christian Schuh (Allgemein, Internes, Sanitätsdienst)

Am dritten und letzten Tag der „IPOMEX, die sich an den ersten beiden Tagen primär an Polizeibeamte wandte, fand erstmalig die „KRIFA – Fachtagung Kritische Infrastruktur“ – statt. Nun standen auch andere Behörden und Organisationen sowie Unternehmen mit Sicherheitsaufgaben im Fokus, gemeinsam behandelte man bei dieser Premiere das Problem „Blackout“ und seine Folgen, um Lösungen […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Wittener Rotkreuzler besuchten DRK-Rettungskonress in Berlin!

Am 22.04.13 von Christian Schuh (Allgemein, Internes, Rettungsdienst)

„Schon jetzt zeichnen sich Versorgungslücken im Rettungsdienst angesichts einer immer älter werdenden Gesellschaft und fehlendem medizinischen Nachwuchs ab. Auf dem wissenschaftlichen Symposium des 12. DRK-Rettungskongresses diskutieren Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr, DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters und Vertreter aus Wissenschaft und Politik am kommenden Freitag über Vorraussetzungen für die langfristige Sicherung des Rettungsdienstes in der Gesundheitsversorgung…“ so das […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Wittener Jugendrotkreuzler belegen tollen 2. Platz beim JRK-Landeswettbewerb in Wattenscheid!

Am 21.04.13 von Christian Schuh (Allgemein, Internes, Jugendrotkreuz)

Am 20.04.2013 führte das Jugendrotkreuz Westfalen-Lippe den JRK-Landeswettbewerb in zwei Altersstufen in Wattenscheid durch. In der Stufe I (Kinder im Alter von 6 bis 12) traten 10 Mannschaften aus den Kreisverbänden an, die Wittener JRK-Gruppe „Katzenjammer“ belegte den ausgezeichneten 2. Platz. „Wir sind wirklich stolz auf unsere Kids. Einige Wochen hatten wir uns in den […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

NRW-Innenminister übergab weiteren „GW San“ an Wittener Rotkreuzler!

Am 20.04.13 von Christian Schuh (Allgemein, Internes, Rettungsdienst, Sanitätsdienst)

Hilfsorganisationen erhielten insgesamt 35 hochmoderne Gerätewagen für den Katastrophenschutz in Nordrhein-Westfalen Um die Möglichkeiten überörtlicher Hilfe noch weiter auszubauen, übergab NRW-Innenminister Ralf Jäger jetzt im Rahmen der Fachmesse IPOMEX in Münster 35 hochmoderne Sanitätsfahrzeuge an die Hilfsorganisationen; Ein „Gerätewagen San“ wurde an den DRK-Kreisverband Witten übergeben und wird in Zukunft im Ennepe-Ruhr-Kreis und darüber hinaus […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Erstes Autismus-Therapie-Zentrum im Ennepe-Ruhr-Kreis in Witten eröffnet!

Am 19.04.13 von Christian Schuh (Allgemein, Soziale Arbeit)

Bereits am vergangenen Freitag wurde das Autismus-Therapie-Zentrum des Wittener Roten Kreuzes im Rahmen einer kleinen Feierstunde eröffnet. Vertreterinnen und Vertreter von Rat und Verwaltung der Stadt Witten, des Ennepe-Ruhr-Kreises, der Kooperationspartner des Deutschen Roten Kreuzes in Witten sowie interessierte Ärzte, Therapeuten und Bürger waren anwesend, als Vorstand Thomas Voß und Dr. Hans-Joachim Boschek als Vertreter […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Wittener Rotkreuzler für Einsatz in der Flüchtlingshilfe geehrt!

Am 17.04.13 von Christian Schuh (Allgemein, Internes)

Im Rahmen des Dienstabends der Einsatzeinheit NRW EN 01 im Wittener Rotkreuzzentrum wurden die Rotkreuzlerinnen und Rotkreuzler, die im Oktober 2012 im Rahmen der Flüchtlingshilfe NRW in Unna-Massen eingesetzt waren (wir berichteten) durch die Kreisrotkreuzleitung geehrt. Die Urkunden, die den Dank von Landesverbandspräsident Dr. Jörg Twenhöven und der Landesrotkreuzleitung für den erfolgreichen Einsatz und das individuelle […]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »